Florida Flug

 
Florida Keys
 
Der Sunhine State Florida ist ein beliebtes Reiseziel von vielen Touristen aus aller Welt. In der Regel reisen die meisten Touristen über die Flughäfen in Florida an. Die bequemste und beliebteste Möglichkeit ist natürlich mit einem Direktflug nach Florida zu fliegen. Der Vorteil hier ist das man dadurch sehr viel Zeit einsparen kann und sich die Anreisezeit verkürzt. Die Alternative ist einmal in den USA umzusteigen wo man allerdings dann warten muß bis der nächste Flug nach Florida geht. Für Familien mit Kindern ist dies natürlich nicht die günstigste Anreisemöglichkeit da diese dann sehr schnell ungeduldig werden. Die beliebtesten Flughäfen in Florida wo die meisten Touristen anreisen sind der Miami International Airport, der Orlando International Airport, Southwest Florida International Airport und der Fort Lauderdale-Hollywood International Airport. Alle diese Flughäfen werden derzeit direkt von Deutschland aus angeflogen.
 
 
 
 

Die Lufthansa fliegt direkt die Metropolen Miami und Orlando an die sicherlich zu den meistbesuchten Touristenstädten in Florida gehören. Die Air Berlin fliegt direkt nach Miami und Fort Myers das sich im Südwesten von Florida befinden. Dort haben sich besonders viele Deutsche angesiedelt in der Stadt Cape Coral wo man Ferienhäuser mieten kann. Fort Lauderdale wird direkt von der Condor angeflogen und bietet den Vorteil das man von Fort Lauderdale sehr schnell Miami erreichen kann. Die Flugzeit nach Florida beträgt mit einem Direktflug zwischen 10 und 11 Flugstunden. Der Flugpreis mit einem Direktflug nach Florida ist in der Regel teurer als wenn man zum Beispiel mit einer Amerikanischen Fluggesellschaft in die USA fliegt. Diese fliegt immer zuerst das Drehkreuz an wo man auch die Einreise machen muß.

 
 
 
 
Die Flugverbindungen nach Florida sind für Deutsche Touristen ausgezeichnet und alle beliebte Metropolen wie Miami, Orlando, Fort Myers und Fort Lauderdale werden direkt angeflogen von Deutschland aus. Regelmäßig bieten die Fluggesellschaften Angebote an und man sollte rechtzeitig buchen da die Nachfrage nach Florida Flügen sehr groß ist. Der Sunshine State Florida ist ein beliebtes Reiseziel in den USA besonders über die Wintermonate wo in Florida noch die Sonne scheint und man im Meer baden kann. Viele überwintern deshalb auch in Florida wenn es in Deutschland kalt ist. Für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es somit Flüge nach Florida. Direkt und teurer sind die Direktflüge nach Florida und billiger und länger wird es wenn man einmal in den USA umsteigt und dann nach Florida weiterfliegt.
 
Skyline von Miami
 

Einen billigen Flug nach Florida bucht man am besten wenn man über einen längeren Zeitraum die Preise vergleicht bei einem Preisvergleichsportal. Dort kann man sehr schnell sehen wie sich diese entwickeln und den besten Preis erhält man meistens zwei Monate vor Abreise. Selbstverständlich kann man auch von Frühbucherangeboten profitieren und die Airlines ein paar Tickets sehr günstig anbieten weil das Flugzeug noch nicht voll ist. Dann buchen immer mehr Passagiere diesen Flug und der Preis wird sich erhöhen. Während dieses Zeitraumes sollte man dann keine Flüge buchen da diese teurer geworden sind. Wenn dann zwei Monate vorher der Flieger noch nicht voll ist dann wird sich der Preis nochmals senken und ein Schnäppchen kann man immer noch ein paar Tage vor Abflug machen. Schließlich kann man sich bestimmt vorstellen das die Fluggesellschaft nicht mit leeren Sitzen nach Florida fliegen möchte und alles besetzt sein muß damit man auch Gewinn macht. Die restlichen Sitzplätze werden dort viel günstiger verkauft wenn man dann auch daran weniger verdient. Aber trotzdem noch mehr als wenn kein Passagier darauf gesessen wäre.

 
 
 
 
 
Es ist also nicht ganz einfach den besten und günstigen Flug zu buchen und man braucht ein wenig Glück und Gespür. Wenn zum Beispiel Schulferien oder Feiertage sind dann bekommt man bestimmt keinen guten Flugpreis da dies die Airlines natürlich ausnützen. Familien mit Kindern können nur zu diesem bestimmten Datum in die Ferien fliegen und dann müssen diese immer mehr bezahlen. Wenn man sich für einen Reisezeitraum entscheidet außerhalb der Hochsaison, Feiertagen oder Schulferien dann sind die Angebote für Flüge nach Florida auch immer deutlich billiger. Weiterhin ist auch der Flugtag sehr entscheidend und wer am Wochenende wegfliegt bezahlt in der Regel immer mehr als unter der Woche. Wer kann sollte sich zum Beispiel für den Abflugtag Mittwoch entscheiden und am besten auch an diesem wieder zurückfliegen. Airlines sehen es immer gerne wenn man am gleichen Tag wieder zurückfliegt wo man abgeflogen ist. Die aktuellen Flugpreise nach Florida bekommt man natürlich auch von einem Reisebüro um die Ecke.
 
Fort Lauderdale in Florida
 
Mittlerweile bieten auch viele Fluggesellschaften verschiedene Klassen während des Fluges an und früher gab es in der Regel Economy Class, Business Class und vielleicht auch noch eine First Class. Neu hinzugekommen ist die Premium Economy Class die von den meisten Airlines zwischenzeitlich angeboten wird. Dort bezahlt man einen kleinen Aufpreis pro Flugstrecke und dann bekommt man einen viel größeren Sitzabstand zum Nachbarn und hat dadurch mehr Platz was bestimmt von Vorteil ist bei einem Langstreckenflug nach Florida. Dieser dauert zwischen 10 und 11 Stunden und wenn man so lange in einem Flugzeug sitzt dann benötigt man auch mehr Platz. Diesen Aufpreis sollte man sich auf jeden Fall gönnen da sich dieser bezahlt macht und man nicht völlig übermüdet ankommt. Schließlich möchte man Urlaub dort machen und nicht ein paar Tage brauchen bis man sich von den Strapazen erholt hat. Florida ist der südlichste Bundesstaat in den USA mit der Hauptstadt Tallahassee die sich im Nordwesten befindet. Dort ist es allerdings schon nicht mehr ganz so warm wie im tropischen Süden. Die Einwohnerzahl beträgt 18,8 Millionen und es ist ein sehr großer und bedeutender Bundesstaat da dort sehr viele reiche und mächtige Menschen wohnen. Viele reiche Amerikaner besitzen dort ein Ferienhaus und nutzen dies dann über die kalten Wintermonate wenn es im Norden nicht mehr so angenehm warm ist. Dann kommen diese in den Süden herunter und diese Menschen nennt man dort Snowbirds. Viele Rentner wohnen aber auch dauerhaft in Florida und die ganzjährig warmen und sonnigen Temperaturen sind natürlich ideal um sich zu erholen und entspannen. Für Touristen ist Florida ein beliebtes Reiseziel da es dort auch die großen Freizeitparks und die besten Strände in den USA gibt.
ImpressumDatenschutzBildnachweis